Trailerbild

Aufbau einer Induktionskochstelle:

Beim Kochen auf dem Induktionsherd wird die Wärme direkt im Topfboden erzeugt!

Am Schema wird die Funktionsweise der Induktion aufgezeigt. Von unten nach oben: Generator bzw. Umrichter, Magnetfeld, Spule, Ceranfeld, induktionstaugliche Pfanne.

Pfannen mit guten ferromagnetischen Eigenschaften sind Voraussetzung.

Sie sind hier: HEIDEBRENNER » Produkte » Induktionsgeräte » Ranges

Induktions-Ranges

Ranges von HEIDEBRENNER - ein Optimum an hervorragenden Eigenschaften

 

  • Energieübertragung findet nur bei aufgesetztem Geschirr statt
  • Wärme wird im Geschirrboden erzeugt und sofort in das Kochgut übertragen daher keine „Nebenwärme“
  • Hoher Ankochwirkungsgrad und günstiger Fortkoch-Energieverbrauch reduzieren den Gesamtenergieverbrauch
  • Indirekte Erwärmung der Glaskeramik verhindert die Verbrennungsgefahr
  • und das Festbrennen des Kochgutes
  • Abschaltung der Kochstelle bei leerem oder leerkochendem Geschirr
  • Prozessorgeregelte, feinstufige Steuerung der Energiezufuhr
  • Alle Kochstellen können unabhängig voneinander betrieben werden


Induktions Range mit Backofen

Induktions Range mit Kombidämpfer